Bei Basketballern bröselt die Corona-Starre

Die Planungen im Neustädter Basketball nehmen nach einer dreimonatigen Phase der Unsicherheit wieder Fahrt auf. Bereits seit ein paar Wochen trainieren einige Jugendteams auf den städtischen Hartplätzen an den Aischwiesen (Kirchweihplatz) unter Einhaltung aller Hygieneauflagen. Bisher hat Petrus es gut gemeint, Wetter und Stimmung waren prächtig und eine zunehmende Anzahl von Kindern nimmt das Angebot gerne an.

Der Verband plant bisher mit einer normalen Saison (die Spielzeit 19/20 wurde ja offiziell beendet) und wir hoffen, dass das Infektionsgeschehen auch unbeschwertes Zuschauen im Herbst wieder zulässt. Die Neustädter Männer, die als Tabellenführer der Bayernliga Nord den Aufstieg in die 2. Regionalliga Südost wahrgenommen haben, werden den Namen unserer schönen Stadt künftig in drei Bundesländern vertreten dürfen.

Der Kader bleibt zusammen und auch Trainer David Muck mit Co-Trainer Erik Cosmar werden der Markgrafenstadt erhalten bleiben.

Die Verantwortlichen hoffen darauf, möglichst bald in die lokalen Sporthallen zurückkehren zu können, die aus verschiedenen Gründen derzeit noch nicht offen sind. Für eine adäquate Vorbereitung im Leistungsbereich wäre dies unerlässlich. Die Stadt Neustadt hatte vor der Pause eine Umrüstung der Seitenspielfelder der Markgrafenhalle auf höhenverstellbare Körbe für U12/U10 bewilligt und finanziert, diese wurden in der trainingsfreien Zeit eingebaut. Für diese Unterstützung und Wertschätzung bedanken wir uns herzlich! Wir freuen uns im Herbst nach Abschluss der Brandschutzarbeiten auf die neuen Anlagen trainieren zu können.

Eine weitere Neuerung ist, dass der TTV kommende Saison zwei U12 Teams am Start hat, davon eines ein reines Mädchenteam. Die Spielerinnen haben lange Monate sehr fleissig trainiert und brennen darauf, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Auch die restlichen Trainingsgruppen werden bald wieder starten, zunächst ebenfalls mit Freilufttraining. Die Details werden im Laufe der kommenden Woche festgesetzt und intern bekannt gemacht werden.

Interessierte Kinder können sich bereits wieder melden. Ein Probetraining ist nach Vereinbarung möglich, bitte aber unbedingt zuvor beim jeweiligen Trainer anmelden um die notwendigen Informationen zu erhalten. Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2011 und 2012 werden speziell für unsere U10 benötigt, aber Neuzugänge sind in allen Altersklassen willkommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.