Niederlage gegen Tabellenführer

Achtbar aus der Affäre zogen sich die Neustädter in der TT Bezirksliga West gegen den neuen Tabellenführer aus Wilhelmsdorf. Bei etwas mehr Fortune, wäre wohl  ein noch besseres Ergebnis möglich gewesen. Nach einem 1:2 Rückstand aus den Doppelspielen und drei hintereinander verlorenen Begegnungen, konnte der stark auftretende  Thorsten Klenk den ersten Punkt für den TTV mit einem 3:0 Erfolg gegen Klug sichern. Anschließend kämpfte sich Horst Wagner mit einer Energieleistung nach einem 0:2 Rückstand gegen Seibold zurück ins Spiel und hatte bei 10:8 im fünften Satz den Sieg dicht vor den Augen, er verlor jedoch  unglücklich 16:18. Im zweiten Durchgang überzeugte Peter Kilian mit einer Aufholjagd nach 0:2 Rückstand gegen Mohai und auch Stefan Dienesch rang Klug in drei Sätzen nieder und so verkürzten die Neustädter nochmals auf 4:8. Auch im letzten Spiel des Abends spielte Thorsten Klenk stark gegen Claus Müller, unterlag aber letztendlich mit 9:11 im fünften Satz. Die Ergebnisse im einzelnen: Kilian/Dienesch-Steger/Klug 6:11/11:9/9:11/8:11, Beck/Klenk-Müller Cl./Müller J. 11:9/11:7/7:11/11:9, Wagner/Wittmann -Mohai/Seibold 7:11/4:11/9:11, Beck-Mohai 9:11/10:12/9:11, Kilian-Steger 3:11/7:11/4:11, Dienesch-Müller Cl. 11:9/11:7/7:11/4:11/7:11, Klenk-Klug 11:9/11:3/11:5, Wagner-Seibold 9:11/6:11/11:6/11:8/16:18, Wittmann J.-Müller J. 8:11/6:11/3:11, Beck-Steger 9:11/3:11/5:11, Kilian-Mohai 9:11/4:11/11:7/12:10/13:11, Dienesch-Klug 8:11/11:9/11:6/11:3, Klenk-Müller Cl. 13:11/7:11/8:11/11:8/9:11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.