Schweres Spiel in Heroldsberg

Basketball U10/25.1.2020 Neun Neustädter plus Trainer und Eltern machten sich am Samstag auf den Weg nach Heroldsberg (Miro war kurzfristig mit Knieproblemen ausgefallen). Der Start war beiderseits recht zäh und Neustadt konnte sich früher lösen und 8:5 in Führung gehen. Ab dann gewannen jedoch die Hausherren die Oberhand und konnten immer wieder Bälle abfangen und einfach punkten. Das Paßspiel war daher auf TTV-Seite stark eingeschränkt. Dazu kamen Probleme mit dem Raumgefühl in der ungewohnt großen Halle und manch ein Ball an der Feldseite wurde ins Aus gedribbelt.

Defensiv hatten die Gäste jedoch einige gute Phasen und kamen auch immer wieder zu Abschlüssen, wenn auch nicht in der Häufigkeit und Qualität wie zuletzt. Insgesamt war es ein faires Spiel, aus dem man viel lernen kann. (Endergebnis 89:40 für Herolsberg).

Nun geht es nächstes Wochenende in den Doppelspieltag mit zwei starken Gegnern, daheim gegen ATV Frankonia Nürnberg und dann auswärts gegen eine der Kindermannschaften von Post SV Nürnberg.

Dabei waren: Antonia K., David, Hanna, Joni, Julian K., Julian L., Lea, Max, Toni W.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.