U14 Spiel David gegen Goliath 60 : 81

Im ersten Spiel der neuen Saison traf die U14 Mannschaft des TTV Neustadt auf die Alligator Baskets Höchstadt. Der Gegner der in dieser Liga mit drei älteren Spielern außer Konkurrenz antritt, hatte tatsächlich vier Spieler im Aufgebot die über 1,80 Meter groß waren. Da diese auch noch das doppelte Gewicht wie ihre Neustädter Gegenspieler auf die Waage brachten, war der Respekt zu Beginn des Spieles durchaus verständlich. Am Anfang überraschten die Neustädter ihre Gegner mit schnellem Passspiel (4:0), mussten dann aber die Lufthoheit der Höchstädter anerkennen. So war das Ergebnis des 1. Viertels 8 : 15. Im 2. Viertel konnten die Neustädter dagegen ihre Schnelligkeit in Abwehr und Angriff besser ins Spiel bringen und diesen Abschnitt mit 20 :12 für sich entscheiden. Die Führung zwei Minuten nach der Halbzeit 32 : 29 für den TTV. Als Kapitän Nici Gottschalk nach 23 Minuten mit 4 Fouls auf der Bank platznehmen musste, setzte sich die körperliche Überlegenheit der Gäste verstärkt durch. So endete das 3. Viertel 13 : 32.
Das letzte Viertel, wieder mit ihrem Kapitän, konnten die nur 7 Neustädter ohne Konditionsprobleme ausgeglichen gestalten (19:22). Insgesamt brachte das erste Spiel der neuen Saison trotz der Niederlage viele erfreuliche Erkenntnisse auf denen sich gut aufbauen lässt.
Für den TTV spielten: Nici Gottschalk (26 Punkte), Simon Friedsam (14), Gabriel Richter (12), Marlon Kempf (4), Collin Lauer (4), Jonas Bernecker, Luis Stöhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.