Knappe Niederlage der Ersten

Eine  bittere 7:9 Niederlage musste der TTV nach fast vierstündiger Spieldauer gegen den Tabellenvierten aus Gunzenhausen hinnehmen. Dabei lief es am Anfang des Spiels alles nach Plan  für die Neustädter. In den Eingangsdoppeln konnte eine 2:1 Führung erspielt werden und da in den Einzeln in allen Paarkreuzen die Punkte geteilt wurden, lagen die Gäste mit 5:4 vorne. Als danach Jan Leneke mit der NR. 1 der Gäste, Guthmann kurzen Prozess machte, schien ein Punktgewinn möglich. Doch die Gastgeber kamen wieder besser ins Match zurück und konnten durch vier Einzelsiege vorentscheidend zum 8:6 davonziehen. Das letzte Einzel des Tages war dann eine  klare Angelegenheit von Florian Beck, der Ersatzmann Fronius mit 3:1 besiegen konnte.  Wie bereits in der Vorrunde kam es zum Showdown des Schlussdoppels. Dabei unterlagen die Neustädter Leneke/Müdsam gegen Guthmann/Kunze trotz gutem Spiels  denkbar knapp im fünften Satz mit 8:11. Die Ergebnisse im einzelnen: Guthmann/Kunze-Andratschke/Schlarb 8:11/11:6/11:5/11:4, Lahner/Fronius-Leneke/Müdsam 8:11/11:8/6:11/3:11, Völker/Neumeyer-Heringlehner/Beck 11:7/11:7/9:11/9:11/8:11, Guthmann-Andratschke 7:11/10:12/10:12, Lahner-Leneke 12:10/11:5/10:12/11:4, Völker-Müdsam 11:5/11:7/7:11/6:11/9:11, Kunze-Schlarb 11:6/9:11/11:6/11:6, Neumeyer-Beck 11:5/11:9/11:4, Fronius-Heringlehner 6:11/8:11/2:11, Guthmann-Leneke 9:11/4:11/6:11, Lahner-Andratschke 11:3/11:7/11:9, Völker-Scharb 13:11/12:10/6:11/11:4, Kunze-Müdsam 11:9/7:11/11:3/6:11/11:7, Neumeyer-Heringlehner 8:11/11:6/11:9/11:6, Fronius-Beck 5:11/14:12/5:11/7:11, Guthmann/Kunze-Leneke/Müdsam 6:11/11:5/9:11/12:10/11:8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.