Überraschender Erfolg gegen Ansbach 3 in der Bezirksoberliga

Überraschend konnten sich die Neustädter 2 Punkte im Abstiegskampf  mit einem knappen 9:6 Erfolg sichern. Fast schon sensationell, da mit Bernd Wittmann, Klaus Hollfelder, auch noch Heiko Schlarb kurzfristig ersetzt werden musste.  Nach einem 1:2 Rückstand aus den Doppelspielen, wurden in allen Paarkreuzen die Punkte geteilt und so stand es nach der Hälfte der Einzelspiele 4:5 für die Gäste. Das Spitzenpaarkreuz mit Jan Leneke und Christian Müdsam brachte dann den TTV endgültig mit starken Leistungen auf die Siegerstraße , indem sie Ihre  Gegner Gröger und Koch knapp niederringen konnten. Danach unterlag zwar Tobias Heringlehner noch gegen Roth, aber in den restlichen Einzeln ließen die Neustädter nichts mehr anbrennen und konnten klare Siege zum umjubelten 9:6 Erfolg einfahren. Stark auf Neustädter Seite Jan Leneke der beide Einzel gewinnen konnte und die gesamte“ Ersatzcrew“ Jochen Andratschke, Gerhard Tiefel u. Achim Pickel, die zusammen 5 Einzelpunkte zum Sieg beisteuerten und somit zu den Matchwinnern wurden. Die Ergebnisse im einzelnen: Leneke/Müdsam-Koch/Eckhardt 11:9/13:11/11:8, Heringlehner/Tiefel-Gröger/Kullig 9:11/11:2/7:11/6:11, Andratschke/Pickel-Roth/Baum 13:11/11:7/4:11/5:11/7:11, Leneke-Koch 11:7/11:8/15:13, Müdsam-Gröger 7:11/6:11/8:11, Heringlehner-Baum 11:8/11:8/8:11/8:11/7:11, Andratschke-Roth 11:6/11:8/11:6, Tiefel-Kullig 11:6/11:5/10:12/11:7, Pickel-Eckhardt 11:6/3:11/11:5/3:11/7:11, Leneke-Gröger 11:8/5:11/11:4/13:11, Müdsam-Koch 5:11/11:3/6:11/11:7/11:8, Heringlehner-Roth 5:11/8:11/9:11, Andratschke-Baum 11:7/11:6/7:11/11:6, Tiefel-Eckhardt 11:9/11:6/11:8, Pickel-Kullig 11:7/11:4/11:9.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.