Neustadt 2 siegt locker im Duell der Reservemannschaften

Einen locker herausgespielten Erfolg mit 9:2 Punkten erzielte der TTV  am Freitagabend im Duell der Reservemannschaften gegen den ASV Wilhelmsdorf. Dadurch  liegen die Neustädter mit 8:6 Punkten im Tabellenmittelfeld und können der nächsten Partie gegen den DTV Diespeck entspannt entgegensehen. Nach einer 2:1 Führung aus den Doppeln, musste nur noch Flo Beck gegen den Materialspieler Blaufelder federn lassen.  Auch die Ersatzspieler Horst Wagner und Thorsten Klenk fügten sich nahtlos mit überzeugenden Spielen ins Team ein. Die Ergebnisse im einzelnen: Andratschke/Beck-Blaufelder U./Anselstetter 11:8/9:11/11:9/11:7, Tiefel/Pickel-Günther/Blaufelder R. 11:7/11:1/11:6, Wagner/Klenk-Seibold/Müller 9:11/5:11/11:8/13:15, Andratschke-Seibold 11:5/11:6/7:11/12:10, Beck-Blaufelder U. 9:11/4:11/7:11, Tiefel-Müller 11:7/9:11/11:6/11:8, Pickel-Anselstetter 11:7/9:11/11:6/11:8, Wagner-Blaufelder R. 11:7/11:9/7:11/11:8, Klenk-Günther 11:3/11:1/15:13, Andratschke-Blaufelder U. 11:9/11:4/3:11/11:6, Beck-Seibold 11:5/11:3/9:11/4:11/12:10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.