Herren 2 verlieren Kreisderby

Im Montagsspiel gegen den Gast aus Scheinfeld kassierten die Neustädter eine hohe Niederlage. Vorentscheidend hierfür waren die Doppelspiele, die alle ohne jeglichen Satzgewinn an die Gäste gingen . In den Einzeln wurden danach sehenswerte und  lange Ballwechsel geboten. Der TTV konnte nochmals auf 3:4 verkürzen, wobei der knappe Erfolg von Gerhard Tiefel gegen den Abwehrstrategen Niklas Klein beste Werbung für den Tischtennissport war. Anschließend hätte das hintere Paarkreuz  mit Achim Pickel und Stefan Dienesch die Einheimischen in Führung bringen können, beide verloren allerdings knapp in fünf Sätzen gegen Spath Florian, bzw. Klein Richard und so war die Vorentscheidung zugunsten der Gäste gefallen. Jochen Andratschke hatte danach Pech, dass er nach gutem Spiel, verletzt  gegen Markus Jendert nach dem dritten Satz aufgeben mußte.  Den letzten Zähler konnte Florian Beck sichern, der Stefan Spath in einem Fünfsatzmatch besiegen konnte. In den letzten beiden Begegnungen konnten Peter Kilian u. Gerhard Tiefel trotz Satzführungen nicht mehr punkten. Die Ergebnisse im einzelnen: Andratschke/Beck-Spath S./Spath F. 9:11/11:13/3:11, Kilian/Tiefel-Jendert/Spath W. 6:11/11:3/5:11, Pickel/Dienesch-Klein N./Klein. R. 11:13/3:11/7:11, Andratschke-Spath S. 11:5/11:7/10:12/11:8, Beck-Jendert 13:11/8:11/7:11/8:11, Kilian-Spath W. 11:6/11:6/11:4,Tiefel-Klein N. 11:5/11:6/7:11/6:11/11:8, Pickel- Spath F. 13:11/11:3/3:11/9:11/13:15, Dienesch-Klein R. 11:9/11:9/2:11/6:11/8:11, Andratschke-Jendert 14:16/11:9/4:11, 0:11, Beck-Spath S. 11:7/4:11/12:10/12:14/13:11, Kilian-Klein N. 11:9/4:11/8:11/9:11, Tiefel-Spath W. 11:9/14:12/5:11/6:11/5:11.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.