U14 Heimsieg gegen CVJM Erlangen 62 : 40

Im ersten Heimspiel der neuen Saison konnte die U14 des TTV mit 8 Spielern antreten. Das 1.Viertel verlief mit 10:9 sehr ausgeglichen, wobei von den Neustädtern viele einfache Korbleger nicht verwandelt werden konnten. Zum Glück konnten zumindest Elia, Moritz und Freddi einige Chancen nutzen. Im 2. Viertel gab es eine etwas bessere Chancenverwertung, wobei mit Freddi, Sebi, Colin, Elia und Leo 5 Spieler an der Korbausbeute beteiligt waren. Für Leo waren es seine ersten beiden U14 Punkte. Als Halbzeitergebnis stand ein 28:20 auf der Anzeigetafel. Im 3. Viertel erzielten mit Elia, Sebi, Freddi und Lisa wieder 4 verschiedene Spieler die nötigen Punkte um sich weiter von den Erlangern absetzen zu können. Der Spielstand nach dem 3. Viertel 47:28. Im letzten Viertel kamen sogar 6 verschiedene Spieler zu Punkten, wobei Jens mit einem verwandelten Freiwurf ebenfalls seinen ersten U14 Punkt erzielte. Beim Endergebnis von 62:40 für den TTV war erfreulich, dass alle acht eingesetzten Spieler zu Punkterfolgen kamen. An der Abwehrarbeit muss im Training weiter gefeilt werden. Die Umsetzung der Regeln „Eng am Mann“ und „Zwischen Mann und Korb“ brauchen noch weitere Übungseinheiten. Für den TTV spielten: Elia Steuger (17 Punkte), Sebi Hornig (14), Freddi Malinggriaux (12), Colin Lauer (8), Moritz Lunz (6), Leo Schuberth (2), Lisa Tatarikov (2) und Jens Koschny (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.