Niederlage der 1. Herren in Schalkhausen 5:9

Bei den Ansbacher Vorstädtern kassierten die Neustädter eine knappe Niederlage. Dabei wäre ein Punktgewinn durchaus möglich gewesen.  Entscheidend war jedoch,dass die Gastgeber in den knappen Begegnungen die besseren Nerven zeigten, bzw. das Glück auf ihrer Seite hatten. So konnten die Neustädter nur ein Fünfsatzmatch für sich entscheidend und die  Niederlage war perfekt. Fazit: Spiel schnell abhaken und sich auf die nächsten Aufgaben konzentrieren. Die Ergebnisse im einzelnen: Sauer/Fenn-Schlarb/Andratschke 11:9/11:3/11:4,Schäffer/Choc-Leneke/Müdsam 8:11/8:11/13:11/9:11, Heining/Steiner-Hollfelder/Heringlehner 11:8/8:11/10:12/11:7/11:8, Schäffer-Müdsam 17:15/3:11/9:11/7:11, Sauer-Leneke 8.11/9:11/13:11/7:11, Heining-Hollfelder 11:8/11:8/11:7, Fenn-Schlarb 11:2/8:11/11:6/12:14/11:9, Steiner-Andratschke 8:11/10:12/9:11,Choc-Heringlehner 7:11/11:5/9:11/11:6/13:15, Schäffer-Leneke 11:8/11:5/11:8, Sauer-Müdsam 5:11/13:11/11:4/11:4, Heining-Schlarb 11:8/7:11/11:6/11:4, Fenn-Hollfelder 9:11/9:11/11:5/12:10/11:9, Steiner-Heringlehner 11:9/11:9/9:11/8:11/11:8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.