U16 Sieg im Auswärtsspiel in Höchstadt 47:75

Im ersten Spiel der neuen Saison tat sich die neuformierte U16 des TTV Neustadt im 1. Viertel sehr schwer. Viele Pässe kamen nicht an und auch einfache Korbleger wurden unkonzentriert vergeben. Nur wegen der 7 Punkte von Gabriel Richter ging es noch mit 8:9 in die Viertelpause. Das 2. Viertel brachte bereits eine Vorentscheidung weil jetzt besser kombiniert und auch getroffen wurde. Nici und Gabriel konnten 10 und 11 Punkte in diesem Viertel beisteuern. Sehr erfreulich der Einstand von Mark Laubgan, der in seinem ersten Basketballspiel 2 Freiwürfe sicher verwandeln konnte. Zur Halbzeit führte der TTV bereits mit 16:38. In der 2. Halbzeit gelang es den Neustädtern nicht mehr den größten Höchstädter Böhm, auch mit wechselnden Verteidigern, unter Kontrolle zu bekommen. Da das Angriffsspiel aber weiter gut lief, konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Der Spielstand nach dem 3. Viertel war 31:59. Im Schlußviertel konnte munter durchgewechselt werden. So kamen alle mitgereisten 10 Neustädter zu ihren Spielminuten und am Ende gab es einen verdienten 47:75 Sieg in Höchstadt. Für den TTV spielten: Gabriel Richter (29 Punkte), Nici Gottschalk (24), Elia Steuger (10), Jonas Bernecker (6), Marlon Kempf (4), Mark Laubgan (2),Max Häusler, Andi Juhasz, Sebi Hornig und Lukas Ixmeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.