Saisonstart in der Bayernliga

Am Samstag ist es endlich soweit und die ersten Mannschaften des TTV starten in die neue Saison. Auch die Bayernligatruppe wird ihr erstes Spiel der Saison 2019/2020 um 19:00 Uhr in der 3-fach Halle des Sportzentrums bestreiten.

Hinten (v.l.): Erik Cosmar, Aaron Lachner, Christian Bittel, Alexander Winner, Markus Fett, Nour Jenniat, Christoph Engert, Nedal Jenniat, David Muck Vorne: David Hasapetjan, Holger Wägner, Adrian Hümmer, Rami Achour Es fehlt: Danny Wägner

Das Team ist fast unverändert zur vergangenen Saison in die Vorbereitung gestartet – lediglich David Muck ist als neuer Coach für den pausierenden Claus Winkelspecht gekommen und wird von Erik Cosmar unterstützt. Während der Vorbereitung wurde Rami Achour in die Mannschaft integriert. Der Tunesier hatte bereits in Burggrafenhof einige Zeit lang trainiert und sucht jetzt beim TTV Neustadt eine neue Herausforderung. Praktisch im Gegenzug wechselte Björn Hertlein noch kurz vor Saisonstart nach Burggrafenhof, da nach eigener Einschätzung das erwartete Pensum nicht mit seinen gesundheitlichen und beruflichen Voraussetzungen erfüllt werden könne.

Die Vorbereitung lief für eine Amateurmannschaft in der Bayernliga nahezu optimal. Zum einen standen der Mannschaft drei Hallenzeiten pro Woche zur Verfügung und auch die urlaubs- und krankheitsbedingten Ausfälle hielten sich in Grenzen. Zum anderen konnte im Rahmen eines Vorbereitungsturniers in Lauf und drei weiteren Vorbereitungsspielen wunderbar getestet werden.

Am kommenden Samstag, den 28. September um 19:00 Uhr steht nun endlich das erste Pflichtspiel an, nachdem man im Bayernpokal für die erste Runde ein Freilos erhalten hatte. Mit dem TSV Breitengüßbach 2 kommt eine Regionalligareserve nach Neustadt, bei der man nie genau weiß, wie die Besetzung aussieht. „Da kann von gealterten Bundesligaspielern bis Nachwuchsbundesligaspielern alles dabei sein“ vermutet der Neustädter Coach. Eine Vorbereitung speziell auf dieses Spiel ist also vor der Saison nicht möglich. Nachdem die Saisonziele vor allem auch innerhalb der Mannschaft sehr ehrgeizig sind, kann man hohe Einsatzbereitschaft erwarten, um die ersten zu vergebenden Punkte der Saison in Neustadt zu behalten. Die ganze Mannschaft freut sich auf den Saisonstart und hofft auf lautstarke Unterstützung – auch wenn man bei den ersten beiden Saisonspielen ins Schulzentrum ausweisen muss.

Die ganze Basketballabteilung des TTV Neustadt möchte sich hier ganz herzlich bei den vielen und treuen Unterstützern bedanken, durch die wir auch in der kommenden Saison wieder tolle Jugendarbeit und den Spielbetrieb gestemmt bekommen. Natürlich haben Sie auch in diesem Jahr wieder freien Eintritt zu allen Heimspielen der Mannschaften des TTV. Vielen herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.