Basketball: Besseres Ende für U10 gegen Heroldsberg

16.3.19 – Nachdem die TTV Kids in Heroldsberg noch einen hohen Vorsprung in der zweiten Hälfte abgegeben hatten, machten sie es diesmal besser (60:53). Miro war entschuldigt während Antonia W verletzt ein paar Wochen ausfällt. 10 motivierte TTV Kinder standen 7 angereisten Gästen gegenüber, eine Statistik, die der TTV in dieser Saison ausnahmslos für sich verbuchen kann.

Das Spiel begann für beide Teams etwas holprig, jedoch waren die Aischgründer sehr aufmerksam und lediglich die mangelnde Chancenverwertung verhinderte einen guten Start. Die wache Valentina konnte den einzigen TTV Korb im ersten Achtel verbuchen (2:2). Heroldsberg hatte dann eine gute Phase (15. Minute, 12:19), dann liess das Heimteam einige Zeit keinen Korb zu (23:19 zur Halbzeit).

In Hälfte zwei ging Heroldsberg mit etlichen Ballgewinnen schnell sogar zweistellig in Führung. Im Gegensatz zum Hinspiel brach der TTV jedoch nicht ein und kam mit guter Defense wieder zurück. Vor dem letzten Achtel stand es in dem sehr ausgeglichenen Spiel 50:50.  In diesem letzten Spielabschnitt wurde jedoch konsequent weiter verteidigt und es kam auch mit zwei Dreipunktewürfen das nötige Wurfglück dazu, so dass der zweite Saisonsieg eingefahren werden konnte.

Das nächste Spiel ist am 30.3. um 14:30 gegen die Alligators Höchstadt.

Für den TTV spielten: Antonia F, Antonia K, Artur, Jonathan, Julian, Kilian, Lea, Marian, Max, Valentina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.