U14 Knapper Sieg in Höchstadt 54:59

Nur mit sechs Spielern und einer Spielerin musste die U14 des TTV Neustadt in Höchstadt antreten. Nach einem ausgeglichenen Beginn stand es 8:8 Mitte des 1. Viertels. In der Folgezeit konnte sich der TTV erstmalig mit 21:12 bis zum Viertelende absetzen. Es folgte mit 13:12 wieder ein ausgeglichenes Viertel in dem die Höchstädter ihre Größenvorteile nutzten, der TTV seine höhere Schnelligkeit ausspielen konnte. Im 3. Viertel kam der TTV sehr gut aus den Startlöchern. Bis Mitte des Viertels konnten die Neustädter dank einer guten Trefferquote von Gabriel Richter, der in diesem Viertel 11 Punkte erzielte, auf 21 Punkte davonziehen (47:26). Vier Punkte von Nici Gottschalk und ein Dreier von Colin Lauer sicherten dem TTV noch einen 16 Punktevorsprung mit 52:36 zum Ende des 3. Viertels. Im letzten Viertel musste der TTV den geringen Wechselmöglichkeiten, der leichten Erkrankung von Nici und den konditionellen Problemen von Colin, der bereits ein Fußballspiel in den Beinen hatte, Tribut zollen. Die Höchstädter kamen immer näher und wären in der letzten Minute auf einen Punkt herangekommen wenn sie 2 Freiwürfe verwandelt hätten. Da dies nicht gelang war am Ende ein 54:59 Erfolg für den TTV zu feiern. Mit diesem Ergebnis bleibt der TTV in der U14 Kreisliga Nord weiter ungeschlagen.

Für den TTV Neustadt spielten: Gabriel Richter (25 Punkte, 1 von 2 Freiwürfen), Nici Gottschalk (20, 1/2, 1 Dreier), Colin Lauer (8, 1/2, 1), Jonas Bernecker (4), Sebastian Hornig (2), Lisa Tatarikov, Freddi Malingriaux.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.