Verdienter Heimsieg gegen Weiden

Etwa 70 Zuschauer kamen am Samstag in die Neustädter Markgrafenhalle. Die Hamm Baskets Weiden waren zu Gast beim TTV, bevor am Sonntag, den 27.1.2019, um 15:30  bereits das nächste Bayernpokalspiel gegen die DJK Don Bosco Bamberg anstand. Ein anstrengendes Wochenende lag also vor den TTVlern.

Von Minute eins an entwickelte sich ein packendes Match auf Augenhöhe. Die Hamm Baskets hatten sich mit Scott und Woods seit dem Hinspiel in Weiden gut verstärkt.

Nach dem vollkommen ausgeglichenen ersten Viertel stand es 21:21. Die Führung wechselte ständig, weiter als 10 Punkte konnte sich aber kein Team absetzen. So blieb es auch nach der Pause spannend. Beide Teams gaben alles  und in der  35.Spielminute stand es 69:68 für die Gastgeber.

Den etwas größeren Siegeswillen heute Abend hatte aber der TTV.

In der entscheidenden Spielphase ab der 35. Minute sicherten sich die TTVler mehr Rebounds als Weiden und kamen auch durch aufopferungsvolle Teamdefense  zu einigen wichtigen Ballgewinnen. Mit 86:76 ging der Sieg letztendlich verdient an die Aischgründer. Die Zuschauer sahen ein packendes Spiel und zwei Teams, die nie aufgaben und sich immer wieder mit vollem Einsatz nach höheren Rückständen herankämpften.

Für den TTV spielten Markus Fett, Holger Wägner, Aaron Lachner, Adrian Hümmer, Alex Winner, Nedal und Nour Jenniat, Chris Bittel und Christoph Engert.

Wie schon eingangs erwähnt würden wir uns sehr über Eure Unterstützung am Sonntag, den 27.1.2019, um 15:30 freuen, wenn in der 3.Bayernpokalrunde die DJK Don Bosco Bamberg in der Neustädter Markgrafenhalle zu Gast ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.