TT-Jugend weiter im Aufschwung

Nach der erfolgreichen Saison  2017/18 mit einer Jugend und einer Bambinimannschaft und vielen Anfängern geht es in dieser Saison weiter mit dem Aufschwung. Mehr als 20 aktive Schülerinnen, Schüler und Jugendliche sorgen regelmäßig für eine volle Halle und die Trainer Horst Wagner, March Rausch, Thomas Köhn und Jugendleiter Heiko Schlarb unterstützt durch weitere Erwachsene haben alle Hände voll zu tun.
Gleich 4 Mannschaften gehen in der aktuellen Saison an den Start. Die 1. Jugend in der Bezirksklasse A und die 2.-4. Jugend in der Bezirksklasse B. Erfolge konnten Alle bereits einfahren, auch wenn es für die teilweise erst 9 Jahre alten Nachwuchssportler gegen bis zu 7 Jahre ältere Gegnern erwartungsgemäß schwer ist. Leider hat die Umstrukturierung im Verband dazu geführt, dass es in dieser Saison nicht wie im letzten Jahr eine Bambiniliga mit Altersbeschänkung gibt.
„Wir sind sehr zufrieden mit Entwicklung der Nachwuchssportler und unser Zwischenfazit zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.“ bemerkt Heiko Schlarb am Rande des 5:5 zwischen der III. und IV. Jugend am 27.10.2018 und dem zur selben Zeit ausgetragenen Pokalspiel der 2. Jugend gegen Uehleld mit einem überraschend klaren 4:0 Sieg.  „Es ist toll zu sehen mit welcher Motivation alle Kinder bei der Sache sind und sich auch durch Niederlagen den Spaß am Spiel nicht verderben lassen. Und sie wollen stets dazulernen, neue Techniken lernen und sich verbessern!“

Die nächsten Events mit TTV-Nachwuchsbeteiligung außerhalb des Mannschaftsspielbetriebs sind die Bezirksmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler C (Jahrgang 2008 und jünger) am 18.11.2018 in Wilhelmsdorf und wie im letzten Jahr einen Ortsentscheid der Minimeistrschaften der DTTB für alle Kinder, die noch nicht in einer Mannschaft gemeldet sind.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.