Neustadt 2 siegt im Pokalderby gegen Neustadt 4 erwartet klar mit 4:0

Im Kreispokalviertelfinale setzten sich die Favoriten der zweiten Mannschaft gegen die Außenseiter der vierten Mannschaft ohne Spielverlust mit 4:0 durch.
Horst musste im ersten Spiel der Partie gegen Achim ran. Die beiden lieferten sich sehenswerte Ballwechsel und um jeden Ball wurde gefightet. Achim konnte die ersten beiden Sätze relativ klar für sich entscheiden und lag im dritten Satz auch schon 10:4 vorne, ehe Horst noch einmal seinen ganzen Kampfgeist auspackte und den Satz zum 12:10 für sich noch drehen konnte. Damit war der erste Satz aus Sicht der Vierten gewonnen. Doch im vierten Satz konzentrierte Achim sich wieder und gewann die Partie letztendlich mit 3:1. An der Nebenplatte musste Danny gegen Stefan ran. Danny verlor den ersten Satz noch sehr klar, ehe er sich im zweiten steigerte und Stefan einen Satz abringen konnte (11:9). Danach ließ Stefan jedoch nichts mehr anbrennen und verwies Danny in den nächsten zwei Sätzen in seine Schranken, so dass es auch er einen Viersatzerfolg feiern konnte.
Michael hatte es anschließend mit Gerhard zu tun. Michael konnte im ersten Satz immer gut mithalten, jedoch beim Stand von 13:12 für sich machte Michael eine Fehlangabe und der Satz ging dann mit 13:15 aus Sicht von Michael an Gerhard. Die nächsten beiden Sätze gewann dann Gerhard relativ klar, so dass es zwischenzeitlich 3:0 für die Zweite hieß. Im anschließenden Doppel kämpften Horst und Michael um jeden Punkt, jedoch mussten sie sich nach drei Sätzen mit 7:11, 8:11 und 8:11 gegen Stefan und Achim geschlagen geben.

Neustadt 2 steht damit im Kreispokalhalbfinale, welches am 28.01.2018 in Bad Windsheim stattfindet.

Einzelergebnisse unter click-tt.

vor dem Spiel

 

Stefan gegen Danny

 

Horst gegen Achim

 

Doppel Dienesch/Pickel gegen Wagner/Schlicker

 

voller Einsatz im Doppel

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.