In nur 57 Minuten zum Sieg über den SVS Münchsteinach 3 (8:0)

In rekordverdächtigen 57 Minuten schlugen die Neustädter den Tabellenletzten aus Münchsteinach mit 8:0. Die Neustädter Horst, Heiko, Danny und Kerstin waren unbarmherzig zu ihren Gästen und überließen ihnen keinen einzigen Satz. Wie rasant das Spiel verlief zeigt sich schon an dem Wert, dass in 57 Minuten 369 Punkte (265 gewonnene für Neustadt und 104 für Münchsteinach) gespielt wurde, was pro Minute also rund 6,5 Punkte bedeutet (und da ist die Einspielzeit auch mit gerechnet). Die Münchsteinacher erwiesen sich als sympathische Gegner, die ihre haushohe Unterlegenheit mit Humor nahmen.
Dank des schnellen Spiels konnte die Neustädter Mannschaft anschließend noch eine Traningseinheit einschieben und spielte zusammen mit Achim, Herwig, Marc und Helmut ein kleines Kaiserturnier, was allen viel Spaß machte und alle doch etwas körperlich forderte.

Das letzte Spiel bestreitet die 4. Herrenmannschaft dann am 01.04. beim DTV Diespeck 6.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.