93:58 Sieg gegen Hersbruck

Am Sonntag um 16:30 war der TV Hersbruck zu Gast. Ohne ihren Topscorer Illija Rybyy  waren die zu siebt angereisten Gäste mit den engagiert auftretenden Neustädtern überfordert. In der achten Spielminute stand es 19:3 für den TTV. Früh konnten alle zwölf Spieler eingesetzt werden, was allerdings auch zu einem Nachlassen der Intensität führte. So kamen die Gäste im zweiten Viertel nach drei erfolgreichen Dreipunktewürfen von Courtney Dollard ( 24Punkte/5 Dreier) innerhalb von zwei Spielminuten auf 20:26 heran. Der Weckruf in der Auszeit in Minute 16 half, bis zur Halbzeit legten die Neustädter eine Schippe drauf und gingen nach einem 15:0 Lauf mit 49:26 in die Kabine.

In der zweiten Spielhälfte ging es etwas verhalten weiter, zu deutlich war der Spielverlauf, sodaß das letzte Viertel im Verwaltungsmodus fertiggespielt wurde.
Am nächsten Samstag wartet mit dem ebenfalls ungeschlagenen TV Lauf ein starkes Team auf die Jungs um Kapitän Wägner. Beim Auswärtsspiel am Samstag um 18 Uhr in Lauf wird man bestimmt mehr gefordert werden.

Für den TTV spielten:
Ron Pullian , Adrian Hümmer (19), David Hasapetjan (2) , Aaron Lachner (22), Holger Wägner (6), Christian Bittel (3), Dominik Preß (7), Christoph Engert (14), Nedal Jenniat (5), Alex Winner (5), Nour Jenniat(6), Sebastian Brehm (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.