Damen spielen gegen Marktbergel unentschieden (7:7)

Quasi zu dritt mussten die TTV-Damen das Spiel gegen den TSV Marktbergel antreten. Da Annemarie Schönwald kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste, erklärte sich dankenswerterweise Manuela Scheerer, die verletzungsbedingt noch nicht spielen darf, bereit, wenigstens auf dem Papier an dem Spiel teilzunehmen, damit die TTV-Damen sich keine Strafe vom TT-Bezirk einhandeln. Somit trat der TTV quasi zu dritt an und gab von vorherein vier Spiele kampflos ab, so dass es war klar, dass es schwierig werden würden.
Sigrid Becke und Kerstin Eilers gewannen ihr Doppel gegen Ehrl/Freund in drei Sätzen. Anschließend verlor Kerstin in drei Sätzen gegen Vanessa Zapf, während Sigrid gegen Jutta Ehrl keinerlei Schwierigkeiten hatte und gewann. Longina Lux verlor danach gegen Simone Breininger, so dass es nach der ersten Einzelrunde 2:4 aus Sicht der Neustädter hieß. Ein spannendes und langwieriges Spiel bot anschließend Sigrid gegen Zapf. Die Entscheidung fiel erst im fünften Satz zugunsten von Sigrid. Er sollte erwähnt werden, dass der fünfte Satz rund 9 Minuten dauerte und der Ballwechsel zum 2:2 in diesem Satz rund drei Minuten (!!) dauerte. Sigrid hat ihrem Ruf also wieder mal alle Ehre gemacht. Kerstin hatte an der Nebenplatte mit Jutta Ehrl einige Probleme und gewann schließlich auch im fünften Satz mit 11:8. Longina gewann ihr zweites Einzel, so dass es wieder ausgeglichen 5:5 stand. Sigrid gewann danach gegen Breininger, während Longina sehr unglücklich in drei Sätzen, aber jeweils nur mit zwei Punkten Unterschied verlor. Kerstin siegte danach gegen Freund in drei Sätzen, so dass es am Ende 7:7 hieß, wobei ja wie oben erwähnt vier Spiele kampflos verloren gingen.
Danke an Manu, die mitgefahren ist und uns moralisch unterstützt hat.
Ein großes Dankeschön auch an Lukas, Lulli, Stefan, Marc, Horst und Jürgen, also unsere dritte Herren, die parallel in Marktbergel gespielt haben und immer wieder mal bei uns vorbei geschaut haben, uns angefeuert haben und moralisch unterstützt haben. Danke Jungs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.