U16m verliert erstes Spiel der neuen Saison

TTV Neustadt – TSV 1846 Nürnberg 51 : 70

Im ersten Spiel dieser Saison setzte es für die U16 des TTV eine Niederlage mit 19 Punkten Differenz, die man auf Neustädter Seite so nicht erwartet hatte und die deshalb einige Fragen aufwirft: War es die körperliche Überlegenheit der Gäste, die nachlässige Defense einiger TTVler, die schlechte Verwertung der Fast Breaks oder waren es taktische Fehler, die gegen einen nur zu fünft angetretenen Gegner zur Niederlage führten? Sicher ist, dass die Größenvorteile der Gäste nur durch eine Klasse Leistung des TTV ausgeglichen hätten werden können. Davon waren die Neustädter jedoch weit entfernt.
Das erste Viertel entschieden die Gäste mit 12:8 für sich, das zweite mit 18:15. So lag der TTV bei Halbzeit nur sieben Punkte zurück und war fest entschlossen, die Partie nach der Pause zu drehen. Doch es wurde weiterhin unkonzentriert verteidigt und im Angriff häufig falsche Entscheidungen getroffen, so dass Nürnberg bis zum Ende des dritten Viertels den Vorsprung auf 47:31 ausbauen und damit eine Vorentscheidung erzwingen konnte. Zwar erzielten die Neustädter durch eine Ganzfeldpresse im letzten Viertel noch 20 Punkte, waren dadurch aber in der Abwehr noch anfälliger und kassierten ihrerseits 23 Gegenpunkte.

Der TTV spielte mit Brendel (2), Buckles (10), Priebe, L.Riegler (4), N.Riegler (15), Schuberth (4) und Wägner (16).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.