Arbeitssieg zum Saisonauftakt der Herren 1 (78:61)

Zum Saisonstart am vergangenen Samstag empfingen die Neustädter die zweite Mannschaft des Post SV Nürnberg. Man erlebte einen holprigen Start in die Partie. Die Abstimmung im ersten Viertel war noch nicht so vorhanden und so verlor man dieses auch knapp mit 12:15. Im zweiten Viertel drehten die Neustädter auf. Die Abschlüsse und Spielzüge klappten besser und so konnte der zwischen zeitlich Rückstand in eine 36:29 Führung gedreht werden. Diese hätte durchaus höher ausfallen können doch zum Ende des Viertels schlichen sich einige Unachtsamkeiten so das die Post SV’ler wieder ran kamen.

Der Start ins dritte Viertel verlief alles andere als gut. Es wurden viele einfache Punkte/Korbleger liegen gelassen und so schafften es die Nürnberger das Spiel im dritten Viertel wieder zu egalisieren. Beim Stand von 47:47 ging es in das letzte Viertel. Dort bewiesen die Neustädter Moral. Durch ein kompakte und starke Mannschaftsleistung vor allem in der Defense ließen die Neustädter in den ersten fünf Minuten des letzten Viertels keinen Punkt der Nürnberger zu. Zudem konnte man sich durch schnelle Fastbreaks einen Vorsprung erarbeiten, den man bis zum Schlusspfiff nicht abgab und so belohnte sich die Mannschaft mir einem hart erkämpfen Arbeitssieg. Endstand: 78:61

Für den TTV spielten:

Bittel 6 Punkte, Brehm 3, Engert 12, Hasapetjan 2, Hümmer 8, Nour Jenniat 2, Nedal Jenniat 5, Lachner 10, Preß 2, Pullian 4, Wägner 14, Winner 10/2 Dreier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.