Klarer Sieg im letzten Saisonspiel

Mit einem klaren 82:36-Sieg beim CVJM Erlangen schloss die U14m die Saison ab und sicherte sich damit endgültig den zweiten Tabellenplatz. Der TTV zeigte sich dabei im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Partien in spielerischer Hinsicht deutlich verbessert. Dies war sicher unter anderem
auch auf die „brave“ Spielweise der Erlanger zurückzuführen, denen in der Abwehr jegliche Aggressivität fehlte. So übernahm die Starting Five der Gäste von Beginn an das Kommando und legte mit einer 26:6-Führung im ersten Viertel den Grundstein zum Sieg. Im zweiten Viertel kamen dann beim TTV verstärkt die Bankspieler zum Einsatz; trotzdem konnte der Vorsprung bis zur Halbzeitpause auf 40:17 erhöht werden. Die zweite Halbzeit war vom Spielverlauf und vom Ergebnis her eine Kopie der ersten. Bemerkenswert war dabei das mannschaftsdienliche Offensivverhalten aller Neustädter, das eine Vielzahl schön herausgespielter Chancen zur Folge hatte. Ein weiterer Baustein zum hohen Sieg war die mannschaftliche Geschlossenheit, die der TTV vor allem in der Defense an den Tag legte. Sie erlaubte dem CVJM in keiner Phase des Spiels, den Rückstand zu verkürzen, gleichgültig wer auf Neustädter Seite gerade auf dem Spielfeld stand.
TTV: Brendel (8), Kempf (2), Meier (2), Priebe (2), L. Riegler (12), N. Riegler (14), Riesebeck, Rupprecht (4), Schmidt (4), Schuberth (14), Wägner (20).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.