Herren 2 siegen 9:2 gegen Uffenheim

Im letzten Heimspiel der Saison ließen die Neustädter wieder einmal ihr Können aufblitzen und gewannen souverän mit 9;2 gegen den FV Uffenheim.
Die Neustädter konnten alle drei Doppel für sich entscheiden. Gerhard und Tobi mussten gegen Bestle/Reif trotz eines 2:0 Vorsprungs in den fünften Satz gehen, den sie dann relativ klar für sich entscheiden konnte. Einen Satz weniger benötigten Stefan und Achim gegen das Spitzendoppel der Uffenheimer Thorwart/Hergenhan. Rudolf und Marc brauchten hingegen nur Dreisätze gegen Miess/Wörner, so dass es nach den Doppeln 3:0 für Neustadt stand.
In der ersten Einzelrunde gewann Gerhard in vier Sätzen gegen Miess, während Stefan an der Nebenplatte clever gegen den Uffenheimer Spitzenspieler Thorwart agierte. Stefan führte schon 2:0, ehe er im dritten Satz alle auf die Folter spannte und die Verlängerung voll auskostete. Letztendlich konnte er den 3.Satz mit 24:22 und somit das Spiel für sich entscheiden. Achim tat sich anschließend anfangs gegen seinen Angstgegner Reif sehr schwer und verlor den ersten Satz. Doch dank des guten Coachings von Stefan konnte Achim das Spiel drehen und gewann die folgenden drei Sätze, so dass er einen Viersatzerfolg für sich verbuchen konnte. Das Spiel von Tobi gegen Bestle schien zu Beginn der Partie nach einer klaren Angelegenheit für den Neustädter aus, da er die beiden ersten Sätze zu 3 und 2 gewann. Doch Tobi ließ sich danach von seinem eigenen Spiel abbringen, so dass er in den entscheidenden fünften Satz gehen musste. Diesen gewann er dann letztendlich mit 11:8. Wenig Mühe hatte danach Rudolf gegen den Uffenheimer Wörlein. Er gewann souverän in drei Sätzen. Eine kleine Überraschung gelang Marc, der schon mit 2:0 gegen Hergenhan führte. Doch der Uffenheimer kämpfte sich zurück und holte den ersten Punkt für die Uffenheimer, so dass es nach der ersten Runde 8:1 für die Kreisstädter hieß.
Gerhard fand anschließend kein Mittel gegen den gut spielenden Thorwart und musste ihm nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren. Stefan setzte durch seinen Dreisatzerfolg gegen Miess den Schlusspunkt gegen die Uffenheimer.

Die Neustädter haben durch ihren 9:2 Erfolg wieder einmal ihr Spielverhältnis auf +99 aufgebessert und werden am nächsten Freitag das letzte Spiel der Saison in Wilhelmsdorf bestreiten.

Einzelergebnisse wie immer unter click-tt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.