Herren 1 siegen verdient nach tollem Kampf mit 70:58 über Erlangen

Am vorletzten Spieltag war der Tabellenerste CVJM Erlangen beim TTV Neustadt zum letzten Heimspiel der Saison zu Gast. Von Anfang an kam kein Zweifel auf, daß die Jungs um Holger Wägner dieses Spiel trotz der nur verschwindend geringen Restchance auf einen direkten Aufstieg sehr ernst nahmen. Aus der knappen Hinspielniederlage hatte man gelernt und behielt bis auf eine kurze Schwächephase vor der Pause, als man den gut herausgespielten 12-Punkte-Vorsprung durch Nachlässigkeiten in der Abwehr auf zwei Punkte schwinden ließ, das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Von Anfang an störten die Neustädter die Gäste früh im Spielaufbau , kämpften um jeden Ball, waren laufbereit in der Defensive, um die Räume eng zu machen, und sicherten sich auch durch beherztes Nachsetzen etliche zweite Chancen in der Offensive. Auf der Bank und auf dem Feld waren alle Spieler voll bei der Sache, doch trotz der fast schon spürbaren Energie behielt man diesmal gegen intensiv verteidigende Erlanger in der Schlussphase einen kühlen Kopf, ließ sich an die Linie schicken und konnte einen 12-Punkte-Vorsprung souverän bis zum Spielende halten. Hätte man von den 24 zugesprochenen Freiwürfen nicht nur 9 verwandelt und eine etwas bessere Wurfquote aus der Distanz gehabt, wäre auch ein höherer Sieg drin gewesen.  Die Jungs haben sich mit einer tollen Leistung von den heimischen Fans verabschiedet und  freuen sich auch in der nächsten Saison auf die Unterstützung ihrer Neustädter Fans. Zum letzten Ligaspiel gastiert man am kommenden Samstag in Hersbruck. Am 7. Mai findet dann zum Saisonausklang noch das Bezirkspokalfinale statt.

Für den TTV spielten

Christian Bittel (1), Sebastian Brehm (2), Christoph Engert (17), Adrian Hümmer (3), David Kurpiela (10), Aaron Lachner (2), Dominik Preß (7), Daniel Reinhardt (10), Holger Wägner (14) , Alex Winner (4), David Hasapetjan, Jörg Wägner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.