112:51 gewinnen die Herren 1 gegen den SC Grossschwarzenlohe

Am Samstag Abend war es endlich wieder soweit, zum vorletzten Heimspiel der Saison empfingen die Herren 1 des TTV Neustadt den SC Grossschwarzenlohe. In der Defensive gingen die Gastgeber eher gemächlich zu Werke und gestatteten den Gästen in den ersten zwei Minuten drei unbedrängte Dreipunktwürfe zum 9:4 Zwischenstand. Das Viertel plätscherte so dahin, die Intensität in der Defense war mässig, am Korb verschenkten die Neustädter leichte Punkte, sodass es zur Viertelpause 17:17 stand. Selbst unzufrieden mit der Leistung legten die Jungs dann endlich einen Gang zu, hatten die nötigen Ballgewinne und holten die Rebounds, um auch wieder zu leichten Schnellangriffspunkten zu kommen. Die restlichen Viertel wurden deutlich gewonnen, es wurde munter durchgewechselt und auch Markus Ollmert, seines Zeichens treuer TTV-Fan und Späteinsteiger in den aktiven Basketballsport, wurde für seinen Trainingsfleiss der letzten Monate mit ein paar Einsatzminuten belohnt. Noch drei Punktspiele sind es bis zum Saisonende, am 12.3. um 18 Uhr auswärts in Schwabach, am 16.4. um 19 Uhr in Hersbruck, und last but not least das Duell an der Tabellenspitze gegen den CVJM Erlangen am 9.4. um 19 Uhr in der heimischen Markgrafenhalle. Dazu laden wir alle Basketballbegeisterten in die Markgrafenhalle ein, um uns anzufeuern und lautstark zu unterstützen !

Fokussiert bleiben, heisst die Devise für die Jungs, und nochmal richtig Gas geben.

Wir sehen uns am 9.4. um 19 Uhr in der Markgrafenhalle, nicht vergessen, und nehmt alles mit, womit ihr Lärm machen könnt. Wir brauchen Eure Unterstützung.

Für den TTV spielten:  Christian Bittel (2), Sebastian Brehm (1), Christoph Engert (17), Adrian Hümmer (6), David Kurpiela (27), Aaron Lachner (5), Dominik Preß (8), Daniel Reinhardt (17), Holger Wägner (25) , Alex Winner (4), Markus Ollmert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.