Damen siegen 8:5 in Leutershausen

Im dritten Spiel innerhalb von vier Tagen siegten die TTV-Damen 8:5 in Leutershausen.
Sigrid und Annemarie verloren ihr Doppel, während Kerstin und Ersatzfrau Longina, die ihr erstes Spiel seit sechs Monaten machte, ihr Doppel klar in drei Sätzen gewannen. Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt: Annemarie verlor gegen die Nummer eins der Gastgeber und Siggi gewann ihr Spiel ohne Satzverlust. In in den nächsten vier Partien wurden jeweils die Punkte geteilt: Longina verlor in vier Sätzen, Kerstin gewann 3:1, Sigrid verlor 0:3 und Annemarie gewann wieder in drei Sätzen, so dass es zwischenzeitlich 4:4 stand. Kerstin holte danach den fünften Punkt für die Neustädterinnen durch einen 3:1 Sieg. An der Nebenplatte machte es Longina spannend. Durch ihre kämpferische Leistung schaffte es Longina in den fünften Satz, den sie dann klar für sich entscheiden konnte, so dass der TTV mit 6:4 in Führung ging. Sigrid gewann anschließend klar mit 3:0, während Kerstin keine Chance gegen die Spitzenspielerin von Leutershausen hatte. Longina unterstrich anschließend ihre starke Leistung und gewann in drei Sätzen gegen die Nummer zwei der Gastgeber, so dass es am Ende 8:5 für die Neustädterinnen hieß, die dadurch ihren dritten Tabellenplatz sichern konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.