Damen siegen nach drei Stunden gegen Wilhelmsdorf 2 mit 8:4

Nach genau drei Stunden und acht Minuten Spielzeit konnten die TTV-Damen am Montagabend einen hart umkämpften Sieg gegen den ASV Wilhelmsdorf 2 feiern.
Während Kerstin und Manuela in ihrem Doppel keinerlei Mühe hatten und klar in drei Sätzen gewannen, machten es Annemarie und Sigrid extrem spannend. Erst in der Verlängerung des fünften Satzes (14:12) konnten auch die beiden Neustädterinnen das Doppel gewinnen, so dass die TTV-Damen mit einem 2:0 Vorsprung in die erste Einzelrunde starteten. Sigrid gewann dabei gegen Jana Belatschek in vier Sätzen, während Annemarie nebenan unglücklich gegen Gerlinde Heilscher nach einem hart umkämpften Spiel in fünf Sätzen verlor. Auch im hinteren Paarkreuz teilte man sich die Punkte während Kerstin ohne Mühe 3:0 gegen Ingrid Nagy gewann, lag Manuela gegen Inge Schäfer schon 1:2 hinten, ehe sie eine Aufholjagd startete, an deren Ende sie jedoch unglücklich im fünften Satz mit 8:11 der Wilhelmsdörferin unterlag. So gingen die TTV-Damen mit einem Stand von 4:2 in die zweite Einzelrunde. Siggi musste dabei über die volle Distanz gehen, verlor aber dennoch im fünften Satz  gegen Gerlinde Heilscher, während Annemarie gegen Jana Belatschek auch wieder über fünf Sätze gehen musste, aber diesmal jedoch gewann. Kerstin fand im anschließenden Spiel nie wirklich ein Mittel gegen die sehr sicher agierende Inge Schäfer und verlor in vier Sätzen, zeitgleich gewann Manuela ihr Spiel in drei Sätzen, so dass es nun zwischenzeitlich 6:4 für die Kreisstädterinnen hieß. Kerstin konnte im anschließenden Spiel gegen die Nummer 1 der Gäste Gerlinde Heilscher einen entscheiden Punkt erzielen indem sie klar mit 3:0 gewann. Siggi setzte dann nach drei Stunden acht Minuten Spielzeit um 23.08 Uhr den Schlusspunkt in vier Sätzen gegen Inge Schäfer, so dass die TTV-Damen am Ende 8:4 gewannen.

Schon am Dienstag treten die TTV-Damen beim TV Leutershausen an, um weitere Punkte zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.