U12 schlägt sich achtbar in Fürth (55:33)

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Fürth konnte sich die U12 des TTV Neustadt achtbar aus der Affäre ziehen. Während der Gegner komplett antreten konnte, fehlten beim TTV die beiden Mädchen aus schulischen Gründen. Gegenüber dem Heimspiel, wo der TTV nur mit 5 Spielern antreten konnte und 30:104 verloren hatte, spielten diesmal zwei Neuzugänge mit, von denen Elia Steuger seine ersten Korbpunkte erzielen konnte. Außerdem wurde insgesamt besser verteidigt als im Hinspiel. Über die Viertelstände 14:5 und 16:6 ging Fürth bis zur Halbzeit mit 30:11 in Führung. Das 3. Viertel konnte der TTV mit einigen gelungenen Passfolgen und Distanzwürfen sogar mit 17:10 für sich entscheiden. 42:33 nach 34. Minuten war der knappste Spielstand in dieser Phase. Müdigkeit und das verletzungsbedingte Ausscheiden von Kapitän Nici Gottschalk ermöglichten den Fürthern noch einen 13:0 Lauf am Spielende. Endergebnis 55:33.

Für den TTV Neustadt spielten: Nicholas Gottschalk (17 Punkte), Colin Lauer (8), Marlon Kempf (4), Elia Steuger (2),  Andreas Juhasz (2), Jonas Bernecker und Sebastian Hornig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.