Knappe Niederlage der U12 gegen TB Erlangen (45:51)

Die komplett angetretene U12 des TTV Neustadt erwischte gegen den TB Erlangen einen guten Start (7:0). Dadurch konnte das 1. Viertel mit 13:8 sicher gewonnen werden.

Im 2. Viertel machten die beiden Topscorer der Erlanger ernst und es stand zur Halbzeit 25:21 für Erlangen. Eine ungünstige Wurfauswahl und damit eine schlechte Trefferquote auf Seite des TTVs halfen dabei den TBlern.

Im 3. Viertel sorgten Colin Lauer und Hanna Richter für die Neustädter Punkte, sodass dieses Viertel mit 13:12 gewonnen wurde. Im letzten Viertel ging der TTV  in der 34. Minute mit 41:39 wieder in Führung und hielt bis zur 37. Minute ein 43:43. In den letzten beiden Minuten traf Erlangen auch von Außen, während beim TTV einige Würfe unglücklich ihr Ziel verfehlten.

Trotz der knappen Niederlage von 45:51, das Vorrundenspiel in Erlangen wurde noch mit 78:58 verloren, konnten die Spieler insgesamt mit ihrer Leistung zufrieden sein.

Für den TTV spielten: Colin Lauer (19 Punkte), Hanna Richter (16), Nicholas Gottschalk (6), Marlon Kempf (4), Henriette Cosmar, Sebastian Hornig,  Andreas Juhasz, Elia Steuger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.