Die Herren 1 gewinnen mit 74:38 in Weißenburg

Hellwach und aggressiv begannen die Neustädter gegen den TSV 1860 Weissenburg. Die Jungs kamen offensiv ebenfalls super ins Rollen, der Ball wurde gut bewegt gegen die sehr tief agierende Zonenverteidigung und immer wieder fand man den freien Werfer. Bis kurz vor Ende des ersten Viertels stand es 21:0. Als man dann ein bis zwei Gänge zurückschaltete, fehlte natürlich defensiv der Druck und in der Offensive die Anspannung und Konzentration, sodass einige leichte Punkte am Brett verschenkt wurden.  Auch Fehlpässe, Ballverluste und kleine mentale Auszeiten gönnte man sich, sodass es zur Halbzeit „nur“ 37:13 stand. In der zweiten Halbzeit verwaltete man den komfortablen Vorsprung, hatte neben sehenswerten Fastbreaks und tollen Anspielen ans Brett auch wieder einige weniger starke Phasen.  Gegen die nächsten Gegner wird noch ne Schippe draufgelegt.  Am kommenden Samstag wird ab 10:30 Uhr in der heimischen Markgrafenhalle wieder Basketball gespielt. Nach der U14, Herren 2 und Damen 1 empfangen die Neustädter um 19:00 die zweite Mannschaft des CVJM Erlangen. Alle Teams freuen sich natürlich über Unterstützung durch ihre Fans.

Für den TTV Neustadt  spielten: Daniel Reinhardt (11), Micha Wittmann (7), Holger Wägner (6), Chris Bittel (2), Adrian Hümmer (10), David Kurpiela (14), Aaron Lachner (9), Alex Winner (2) und Christoph Engert (13)

Ein Gedanke zu „Die Herren 1 gewinnen mit 74:38 in Weißenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.