Kantersieg der U14 (128:31)

Einen in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg konnten die Jungs der U14 feiern. Sie waren ihren Gästen aus Altenberg in allen Belangen überlegen, insbesondere aber in puncto Technik und Schnelligkeit. Deshalb fanden diese auch kein Mittel gegen die Ganzfeldpresse, welche der TTV während des allergrößten Teils der Spielzeit praktizierte. Dies führte dazu, dass Neustadt häufige Ballgewinne im Vorfeld verbuchen konnte, die dann auch meist in Punkte umgemünzt wurden.

So schaffte der TTV in schöner Gleichmäßigkeit über 30 Punkte pro Viertel und es zeichnete sich schon in der ersten Halbzeit ab, dass der „Hunderter“ fällig sein würde. Als Maßstab für kommende Spiele darf dieser Sieg allerdings nicht gelten; dazu waren die Gäste, trotz des Mitwirkens zweier U16-Spieler, spielerisch viel zu schwach.

TTV: Brendel (14), Meier (8), L. Riegler (20), N. Riegler (26), Riesebeck (2), Schuberth (26), Wägner (32).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.