Herren 2 bringen souveränen Tabellenführer ins wanken (84:88)

Neustadt traf am vergangenen Samstagabend auf den ungeschlagenen TV Lauf. Doch das Spiel verlief sehr überraschend für beide Mannschaften. Der TV Lauf ging sehr gelassen an das Spiel heran und schien sich nicht besonders anstregen zu wollen. Das merkte man an ihrer Verteidigung, sodass man viele freie Würfe nehmen konnte und sie ihr Ziel auch fanden.
Immer wenn sich die Gäste absetzen wollten, schenkte man ihnen einfach ein paar Dreier ein, um in Führung zu bleiben. So ging der TTV mit verdienter Führung (53:51) in die Halbzeit.

Mit einem so knappen Spiel hatten die Gegner nicht gerechnet. Erst das gefürchtete Neustädter 3. Viertel brachte Erleichterung für die Gegner, da Neustadt sehr unkonzentriert im Ballvortrag war und viele Fehlpässe spielte. Statt die großen Leute tief anzuspielen oder sich auch mal ohne Ball zu bewegen, versuchte man vergeblich durch Einzelaktionen zu punkten. Siegessicher ging der TV Lauf mit 77:66 in Führung.

Aber von Aufgeben war keine Spur! Im 4. Viertel zeigte der TTV nochmal alles. Man spielte wieder wie eine Mannschaft und kam dem Gegner gefährliche nahe.
Leider reichte es aber nicht mehr für einen Führungswechsel.

Mit 88:84 verlor der TTV zwar das Spiel, konnte aber auf sich und seine erbrachte Leistung trotzdem stolz sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.