Verdiente Niederlage der Herren 2 (62:105)

Am Sonntag empfingen die Herren 2 die Gäste vom TB Erlangen 2. Das Spiel ist schnell zusammen gefasst. Die Gastgeber stellten sich extrem naiv gegen eine eher angedeutete Pressverteidigung der Gäste an. Auch die Anweisungen der Coaches konnten fast das ganze Spiel nicht umgesetzt werden, so dass Erlangen immer wieder zu leichten Ballgewinnen und somit zu leichten punkten kam.

Im Angriff hielt allein Aaron Lachner dagegen. Sonst fehlten nach der Verletzung von Christian Bittel einfach Spieler auf dem Feld, die auch mal punkten könnten.

Am Ende steht eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage (62:105)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.