Arbeitssieg der U18 (56:45)

Am Samstag war die U18 Mannschaft des TTV Neustadt / Aisch zu Gast bei Noris Baskets Nürnberg. Ohne die zwei erfahrenen Leistungsträger Wendel Toni und Reinhardt Chris wusste man von vorneherein, dass es gegen die körperlich überlegenen Spieler der Gäste ein schweres Spiel werden würde.

Taktisch gab es nur eine Marschrichtung, die es galt, konsequent durchzusetzen um nicht das Spiel der Gegner mitzuspielen. Permanente aggressive  Zonendeckung, den Gegner zu Fernwürfen zwingen, schnelles Spiel nach vorne und die eins gegen eins Situationen suchen, um den Gegner in Fouls zu verwickeln. Das war die Taktische Anweisung und so konnte das erste Viertel mit 10 : 12 gewonnen werden.

Im zweiten Viertel konnte sogar der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 17 : 25 unerwartet ausgebaut werden. Das schnelle Spiel forderte den Gegner konditionell einiges ab und durch die konsequente aggressive Zonenverteidigung musste der Gegner auf unvorbereitete Distanzwürfe zurückgreifen. Lediglich der Zwei Meter große Gegenspieler Ndiage konnte mit 3er Würfen (Im Spiel sechs 3er) dagegenhalten und zur 5. Minute nach der Halbzeit bis auf zwei Punkte verkürzen.

Nach einer Auszeit des TTV und des verinnerlichen der Taktischen Marschroute konnten sich die Aischgründer wieder mit 36 : 45 absetzen und fuhren letztendlich mit einen 45 : 56 Arbeitssieg nach Hause. Mit diesen wichtigen Auswärtssieg, der alleine durch Spieler in Reihen der Neustädter, die allesamt im ersten Jahr in der U18 spielen, konnte man die Tabellenspitze festigen.

Es spielten: Reinhardt E. (21 Punkte), Gerber N. (12), Engelhard D. (9), Gerbig K. (5), Köpplinger Y. (5), Trautner M. (4), Andiel L. und Buckles N.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.