Herren 1 gewinnt souverän gegen Schwabach im Pokal

Die Neustädter hatten in Runde 2 des Bezirkspokals hoffnungslos unterlegene Schwabacher zu Gast. Die erste Hälfte war geprägt von einer souveränen Neustädter Defense, die es den Schwabachern sehr schwer machte, zu einfachen Abschlüssen zu kommen. Immer wieder wurden auch ihre Würfe geblockt und die Langen im Team sicherten sich hinten wie vorne etliche Rebounds. Von außen wurde gut getroffen und auch von der Linie hatte man mit 20 Treffern bei 28 Versuchen eine ansprechende Quote,  sodaß es zur Halbzeit 47:18 stand. Offensichtlich für die Zuschauer konnte die Konzentration und Spannung aus der ersten Hälfte nicht bis ins dritte Viertel hinübergerettet werden, die Jungs ließen es gemächlich angehen, gestatteten dem Gegner jetzt freie Würfe und einfache Körbe; in der Offensive versuchte man, für die Zuschauer ein paar Schmankerl einzubauen, was durchaus gelang mit zwei Dunkings, 9 erfolgreichen Dreiern und sehenswerten Passstafetten und no-look-Pässen, die allerdings nicht alle zum Korberfolg führten, sondern gelegentlich auch beim Gegner oder im Aus landeten. Insgesamt hatten die Jungs Spaß und fuhren einen nie gefährdeten Heimsieg ein. Auf gehts in die dritte Runde des Bezirkspokals. Für das Heimspiel am kommenden Samstag gegen den Tabellendritten Post SV um 19 Uhr in der Markgrafenhalle hoffen die Mannen um Kapitän Wägner auf zahlreiche Unterstützung der Neustädter und Langenfelder Fans.

Für den TTV spielten (Punkte/ 3er)
Dani 22/2, Adi 3 Blocks😀/-, Holgi 9/1, Aaron 2/-, Chris 10/1, David 23/4 und 1,5-2 Dunks😀, Domi 3/1Monsterdreier, Seb 5/-, Alex 2/-, Christoph 10/-, Jörg 1/-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.