U14 verliert unglücklich und knapp

Ihr erstes Saisonspiel verloren die U14 Jungen denkbar knapp aber letztendlich verdient mit 48:49 beim TV Lauf, weil sie eine Vielzahl hochkarätiger Chancen nicht nutzen konnten. Es gelang ihnen nicht ihre spielerische Überlegenheit in zählbare Erfolge umzumünzen.

Insbesondere die Leistungsträger der letzten Saison vergaben selbst Korbleger reihenweise. Fast das gesamte Team zeigte von Anfang an eine unerklärliche Nervosität und konnte die das ganze Spiel über nicht ablegen. Lob verdient lediglich Niklas Riegler, der sich mit 17 Punkten für seine hervorragenden Trainingsleistungen selbst belohnte. Äußerst ärgerlich für den TTV ist die Tatsache, dass es auch in dieser Saison wieder Vereine gibt, die glauben, ohne Ankündigung mit älteren Spielern „außer Konkurrenz“ antreten zu müssen. Im konkreten Fall spielte der TV Lauf mit zwei U16 Spielern.

TTV: Brendel (4 Punkte), Klevno, Meier (7), Pfänder, L. Riegler (2), N. Riegler (17), Schmidt, Schuberth (8), Wägner (10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.