Damen gewinnen nach langem Kampf gegen Leutershausen mit 8:4

Im zweiten Spiel der Saison erkämpften sich die TTV-Damen nach langen 2 Stunden 45 Minuten am Montagabend ein verdientes 8:4.Während Kerstin und Manu ihr Doppel souverän gewannen, mussten sich Siggi und Annemarie dem Leutershausener-Spitzendoppel geschlagen geben.

Anschließend wurde Siggi ihrem Ruf wieder gerecht und lieferte sich eine sehr, sehr lange „Schupfschlacht“ mit der Leutershausener Heidi Emmert. Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte Siggi jedoch den Punkt für die TTV-Damen im vierten Satz klar machen, während Annemarie am Nachbartisch gegen die Nummer 1 von Leutershausen Heike Wagner klar mit 3:0 verlor. Das hintere Paarkreuz mit Kerstin und Manu ließ nichts anbrennen, so dass es zwischenzeitlich 4:2 für Neustadt stand. Anschließend wurden sich im vorderen Paarkreuz wieder die Punkte geteilt, ehe wieder das hintere Paarkreuz zwei Punkte beisteuerte. In den letzten beiden Spielen stand am Anfang die Welt Kopf. Kerstin führte schon 2:0 in Sätzen gegen die Nummer 1 von Leutershausen, während parallel Siggi 0:2 gegen die Nummer 3 von Leutershausen hinten lag. Nach nervenaufreibenden weiteren drei Sätzen verlor Kerstin schließlich, während Siggi glücklicherweise ihr Spiel gewann, so dass die TTV-Damen letztendlich um 22:45 einen 8:4 Sieg gegen die Damen des TV Leutershausen verbuchen konnten.

Einzelergebnisse wie immer unter click-TT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.