Knappe Niederlage zum Saisonauftakt der U17

Acht Neustädterinnen reisten am 20.9. zum TV Schwabach, um dort gegen deren zweite U17 Mannschaft zu spielen. Obwohl ein Großteil des Schwabacher Kaders auf einem Vorbereitungsturnier war, konnte das Heimteam sechs Spielerinnen aufbieten. Der TTV startete defensiv gut, konnte aber drei Möglichkeiten zur Führung nicht nutzen und ging folgerichtig 0:2 in Rückstand. Nachdem Schwabach seine Ex-WNBL-Aufbauspielerin einwechselte ergab sich ein Spiel auf Augenhöhe. Nach zwischenzeitlicher Neustadtführung, zog das erfahrene Führungsduo von Schwabach im zweiten Viertel die Pick-and-Roll Karte und konnte dadurch mehrfach einfache Punkte erzielen, nachdem das TTV-Team darauf nicht vorbereitet war. Auch war es wegen des guten Stellungsspiel in der Schwabacher Defense eben dieser beiden Spielerinnen nicht einfach, zu Körben zu kommen. Trotzdem lag die Gäste zur Pause nur sechs Punkte zurück.

Im dritten Viertel ließ der TTV die Gastgeber dann auf 12 Punkte davonziehen. Grund waren in erster Linie einfache Schwabacher Punkte unter dem Korb aus zweiten Chancen. Erst nach einer Auszeit verbesserte sich nach einer Umstellung das Defensivverhalten und auch offensiv konnte die wieder eingewechselte Linda Winkelspecht verkürzen, bevor sie mit dem frühen fünften Foul auf die Bank musste. Der Rückstand von 4-6 Punkten konnte trotz guter Verteidigung danach nicht mehr reduziert werden und das Spiel ging verdient an den Gegner.
Spielweise und Leistung der TTV Mädchen waren ordentlich und mit etwas weniger Ballverlusten und mehr Cleverness in der Defense, wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Mit der SpVgg. Roth empfangen U15 und U17 am 26.9. allerdings gleich wieder einen sehr harten Brocken in der Markgrafenhalle zu zwei schweren Heimspielen.

Es spielten: Linda (13), Vanessa (12), Alicia (10), Marion (8), Angelina (6), Selin (4), Amelie (1) und Fabia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.